Stormy Love

It-Girl meets Cowboy

Was hat ein It-Girl aus New York City auf einer Ranch in Montana zu suchen? Diese Frage stellt sich nicht nur der attraktive Cowboy Clay Murray, sondern auch It-Girl Florence Livsey …

 

Florence ist ein angesagtes It-Girl. Sie genießt ihr glamouröses Leben in vollen Zügen und feiert eine Party nach der nächsten. Als wieder einmal ein Klatschblatt von ihren Eskapaden berichtet, platzt Florences Vater endgültig der Kragen und er sperrt kurzerhand all ihre Konten.
Der millionenschwere Unternehmer ist der Meinung, dass seine Tochter endlich einmal das richtige Leben kennenlernen muss. Was das Wort „Arbeit“ bedeutet, weiß sie nämlich höchstens aus einer ihrer Lieblingssoaps. Erst denkt Florence, dass ihr Vater bloß einen Witz macht, aber als sie sich schließlich auf einer Ranch in Montana wiederfindet, ist ihr nicht mehr zum Lachen zumute. Schnell stellt sie fest, dass High Heels wohl doch nicht zu jedem Outfit passen und ihr ganzes Parfüm wohl nicht dazu ausreichen würde, um die „frische“ Landluft aus ihren Kleidern zu vertreiben. Das ist jedoch noch nicht einmal das Schlimmste an ihrem neuen Leben, denn da gibt es auch noch Clay, den Eigentümer der Ranch. Attraktiv ist er ja, das muss man ihm lassen, aber gleichzeitig ist er ein verfluchter Sklaventreiber, der keinerlei Rücksicht auf Florences Fingernägel oder ihre Designerklamotten nimmt. Als es ihr schließlich zu bunt wird, nimmt sie den Kampf mit dem Cowboy auf und Clay muss schon sehr bald feststellen, dass so ein It-Girl wohl doch härter im Nehmen ist, als er es erst für möglich gehalten hätte. Plötzlich sieht er sie mit anderen Augen und kann nur noch daran denken, ob ihre Lippen wohl so süß schmecken, wie sie aussehen …

© 2020 by C. R. Collins